EllenD

Bei mir stand in den letzten Jahre immer das Praktizieren im Vordergrund: seit 2010 übe ich Jivamukti immer in Kombination mit Vinyasa, Ashtanga und Yin Yoga. Mein Interesse am Yoga war so groß, dass ich schnell damit begann, regelmäßig Yoga Workshops zu besuchen (u.a. Eddie Stern, Tim Feldmann, Kino MacGregor, Sharon Gannon, Bryan Kest). Für mich stand sehr schnell fest, dass ich erst eine solide Praxis haben wollte, bevor ich mich noch tiefer in Form eines Teacher Trainings auf den Yogaweg begebe. 2015 habe ich dann eine Yogalehrerausbildung am PYI (200 Stunden) absolviert. Gerade die Auseinandersetzung mit der philosophischen Lehre des Yoga fand ich neben dem Regelwerk des „Alignments“ sehr spannend.

Mittlerweile unterrichte ich auch selbst Vinyasa Yoga und bin überwältigt von den Energien, die man während einer Yogastunde erfährt. Man sagt, Yoga ist ein Lebensweg und ich glaube, ich werde noch viel Interessantes, Herzliches und Inspirierendes auf diesem Weg erfahren und freue mich, dieses mit anderen Menschen zu teilen.